WDV2020



 Der Weg ist das Ziel – wir sind Ihre
WERKSTATT DES VERTRAUENS 2020
Pressemitteilung vom 19. November 2019
 
Erneut haben sich freie Kfz-Werkstätten an der Kundenzufriedenheitsbefragung in diesem Jahr beteiligt. Über 1.000 Fachwerkstätten haben sich beworben, um das Gütesiegel WERKSTATT DES VERTRAUENS 2020 zu erhalten. Selbstkritisch und direkt haben die Inhaberinnen und Inhaber in ihrer Kundschaft gefragt, ob sie mit der geleisteten Arbeit des Kfz-Unternehmens zufrieden sind. Das klare Votum für die meisterliche Leistung zeigt die hohe Anzahl an Rückläufern:
 
Über 120.000 Autofahrerinnen und Autofahrer haben ihrer Werkstatt das Vertrauen 2020 geschenkt.
 
Warum gehen die Unternehmer freier Werkstätten diesen Weg?
 
Es gelangen leider eher die Negativbeispiele der Kfz-Branche in die Medien, weil mit kundenorientierten, qualifizierten und kompetenten Werkstätten keine Aufmerksamkeit erreicht wird. Die Brancheninitiative Mister A.T.Z. will den über 18.000 freien Werkstätten in Deutschland die Chance geben, sich mit Hilfe der Kunden, abzusetzen von den schwarzen Schafen. Auch der 15. Durchgang der Kundenzufriedenheitsumfrage hat erneut eine große Welle geschlagen.
 
Infobox: Die Mister A.T.Z. Brancheninitiative verteidigt mit allen Kräften aus Industrie, Handel und Werkstatt den Freien Reparaturmarkt, um Monopole in der Kfz-Branche zu verhindern. Der Autofahrer soll auch in Zukunft frei wählen können, in welcher Kfz-Werkstatt sein Fahrzeug gewartet und repariert werden soll. Erstausrüsterkompetenz, Know-how und Daten müssen auch weiterhin allen Marktteilnehmern zugängig gemacht werden.
 



Zurück